Fachklinik St. Vitus

Fachklinik St. Vitus

Fachklinik St. Vitus

Fachklinik St. Vitus
Fachklinik
Niedersachsen

Fachklinik St. Vitus
Ahlhorner Straße 32
49429 Visbek

Fax: 0 44 45 / 899-180
Telefon: 0 44 45 / 899-0

info@sucht-fachkliniken.de
www.sucht-fachkliniken.de



Carola Pellenwessel
05493-502 123
Die Fachkliniken St. Marien – St. Vitus GmbH sind ein Klinikunternehmen, das sich der gendersensiblen Behandlung von Suchterkrankungen und weiteren psychischen Störungen, insbesondere Traumafolgestörungen, widmet.
Zertifiziert nach den deQus-Anforderungen auf der Grundlage der DIN EN ISO 9001:2008. BAR anerkannt.
90
Dr. med. Thomas W. Heinz, Geschäftsführer u, Ärztlicher Direktor
Sabine Zentner, Diplom-Psychologin
Sabine Lottermoser Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Herr Heinz Krieger
Alkohol, Illegale Drogen, Essstörung, Medikamente, Mehrfachabhängigkeit

Individualisiertes, schulenübergreifendes Therapieangebot mit Möglichkeiten der Langzeit- und Kurzzeittherapie sowie stabilisierungsorientierte Festigungsbehandlung (StoF). Ganztägig ambulante Behandlung (Tages-Reha).

Behandlung von zusätzlichen psychischen Störungen in speziellen Indikationsgruppen (Bulimie, Anorexie, Depression, Angststörung, Borderline-Persönlichkeitsstörung, Dissoziative Störung, Posttraumatische Belastungsstörung, Soziale Phobie). Außerdem behandeln wir Frauen, die an einer Psychose, an einer bipolaren Störung oder einer Zwangsstörung erkrankt sind.

Paarbehandlungen können in Kooperation mit der Fachklinik St. Marienstift, Neuenkirchen, durchgeführt werden.

Beratung der Bundesagentur für Arbeit in der Klinik. Möglichkeiten der externen Arbeitserprobung. Klinikinterne Arbeitstherapie.

Persönlichkeitsstörung, Depression, Angststörung, Trauma, Nikotinabhängigkeit, Psychosomatik
Caritas, buss
Nur Frauen
Senioren, Schwangere
Gehbehinderte
Gerichtlich angeordnete Suchtbehandlung, Behandlung nach § 35/§ 36 BtMG
Auffangbehandlung, Kurzzeittherapie, Kombitherapie
Nein
Deutsche Rentenversicherung Bund
Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Rentenversicherung Regional, Krankenkassen, Sozialhilfeträger, Beihilfeträger