Fachklinik Bokholt Qualifizierte Entzugsbehandlung und Kurzzeit-Rehabilitation

Fachklinik Bokholt Qualifizierte Entzugsbehandlung und Kurzzeit-Rehabilitation

Fachklinik Bokholt Qualifizierte Entzugsbehandlung und Kurzzeit-Rehabilitation

Fachklinik Bokholt Qualifizierte Entzugsbehandlung und Kurzzeit-Rehabilitation
Entgiftung/Entzug
Schleswig-Holstein

Fachklinik Bokholt Qualifizierte Entzugsbehandlung und Kurzzeit-Rehabilitation
Hanredder 30-32
25335 Bokholt-Hanredder

Fax: 040 – 200010 9001
Telefon: 040 – 200010 9000

kontakt@fachklinik-bokholt.de
www.fachklinik-bokholt.de



Erika Volkmann und Maren Hatje
040 – 200010 9090
Therapiehilfe e.V.
Conventstr.14
22089 Hamburg
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008
54
Anja Wagner
Dagmar Schreyer, Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie – Psychotherapie –
Anja Reiser
Illegale Drogen, Mehrfachabhängigkeit, Crystal/Amphetamine

Die Klinik verfügt über folgende 3 Abteilungen:

· Einen Qualifizierten Entzug für Jugendliche ab 12 Jahren mit 17Behandlungsplätzen. Bei Bedarf wird ein opiatgestützter Entzug durchgeführt. Aufgrund der guten Wirkung kommt auch hier, je nach Bereitschaft der Patienten, Akupunktur zum Einsatz.

· Einen Qualifizierten Entzug für Erwachsene mit 18 Behandlungsplätzen. In dieser Abteilung werden keine Opiatersatzmittel eingesetzt. Stattdessen kommen Akupunktur und andere wirkungsvollen Behandlungsansätze zum Einsatz.

· dreimonatige Kurzzeitrehabilitation mit 17 Behandlungsplätzen. Diese Kurzzeittherapie nutzen überwiegend Menschen mit Kokainproblemen.

Sprechzeiten Aufnahme:

Mo,Di,Do: 9.00-12.30 Uhr

Mi,Fr : 9.00-12.00 Uhr

Mo-Do : 14.30-15.30 Uhr

ausserhalb der Sprechzeiten Anrufbeantworter

buss
Gemischte Einrichtung
Jugendliche, Senioren, Migranten, Arbeitslose
Behandlung nach § 35/§ 36 BtMG
Qualifizierter Entzug, Auffangbehandlung, Kurzzeittherapie, Kombitherapie, Substitution
Substitutionsambulanz Elmshorn- eine Abteilung der Fachklinik Bokholt

Das Behandlungsspektrum umfasst Qualifizierte Substitution an 6 Tagen die Woche von Mo-Sa(Medizinische und Fachpsychiatrische Behandlung), Psychosoziale Betreuung (Kurzkontakte während der Öffnungszeiten in der Praxis möglich) sowie die Vermittlung an regionale Beratungsstellen und Einrichtungen für weitere Hilfen und Betreuungen.
Nein
Deutsche Rentenversicherung Nord
Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Rentenversicherung Regional, Krankenkassen