Fachklinik Fürstenwald

Fachklinik Fürstenwald

Fachklinik Fürstenwald
Fachklinik
Hessen

Fachklinik Fürstenwald
Grundweg 2-4
34279 Calden

Fax: 0 56 09 / 629-174 (Ärztlicher Bereich)
Telefon: 0 56 09 / 629-0

info@fachklinik-fuerstenwald.de
www.fachklinik-fuerstenwald.de



Kurze Geschäftsbeschreibung:
Entwöhnungsbehandlungen für Menschen mit Alkohol-, Medikamenten-, Cannabis- und Mehrfachabhängigkeit sowie Mitbehandlung comorbider Störungen.
Aufnahme Name:
Frau Molitor
Aufnahme Telefon:
0 56 09 / 629-168
Träger:
Diakoniestiftung Fürstenwald
QM Zertifikate:
Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015, Qualitätsmanagementsystem QMS-REHA
Plätze:
65
Ärztliche Leitung:
Dr. med. P. Reinhold-Hildenhagen, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Arzt f. Allgemeinmedizin, Sozialmedizin
Verwaltungsleitung:
W. Gründel, Kaufm. Leiter
Indikation:
Alkohol, Illegale Drogen, Medikamente, Mehrfachabhängigkeit, Pathologisches Glücksspiel
Indikation Beschreibung:

Tiefenpsychologisch fundierter Therapieansatz und indikative Gruppen nach verhaltenstherapeutischen Therapiemanualen

Aufnahme von Kindern und Jugendlichen. Die Kinder werden von 0 Jahren bis zum Schuldkindalter im hauseigenen Kindergarten während der Therapiezeiten betreut. Schulkinder bis 14 Jahren besuchen die umliegenden Schulen und erhalten, wenn nötig, die Nachtmittagsbetreuung im hauseigenen Kinderhort.

spezielle Mutter-/Vater-Kind-Gruppe

Angehörigen-Seminare

Psychiatrische Zusatzerkrankungen/Doppeldiagnosen

Umfangreiche physikalische Therapieangebote mit Bewegungsbad

Klinikseelsorge

das Mitbringen von Hunden ist möglich

Zusätzliche Erkrankungen:
Depression, Angststörung, Nikotinabhängigkeit, Kognitive Defizite, Organische Erkrankungen
Verbandszugehörigkeit:
buss, fdr, GVS, Diakonie
Personengruppen:
Gemischte Einrichtung
Besondere Personengruppen:
Senioren, Migranten, Paare, Schwangere, Eltern mit Kind, Wohnungslose, Arbeitslose
Personen mit Behinderungen:
Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte, Blinde/Sehbehinderte, Geistig Behinderte, Minderbegabte
Fremdsprachen Therapieangebote:
Englisch, Spanisch
Juristische Auflagen:
Gerichtlich angeordnete Suchtbehandlung, Behandlung nach §35/§36 BtMG
Zusätzliche Angebote:
Kombitherapie, Auffangbehandlung
Haustiere erlaubt:
Ja
Haustiere Beschreibung:
Auf dem Klinikgelände besteht die Möglichkeit sein Haustier (Hund) mitzubringen.
Dieser hat die Möglichkeit extern auf dem Gelände in einer dafür vorgesehen Unterkunft sein Quartier zu beziehen.
Hauptbeleger:
Deutsche Rentenversicherung Bund
Kostenträger:
Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Rentenversicherung Regional, Krankenkassen, Sozialhilfeträger, Beihilfeträger