Fachklinik Weihersmühle

Fachklinik Weihersmühle

Fachklinik Weihersmühle

Fachklinik Weihersmühle
Fachklinik
Bayern

Fachklinik Weihersmühle
Weihersmühle 1-3
90613 Großhabersdorf

Fax: 09105 / 99 44 – 55
Telefon: 09105 / 99 44 – 0

fachklinik.weihersmuehle@deutscher-orden.de
www.suchthilfe-nuernberg.de



A. Gofferje
09105 / 99 44 – 0
Deutscher Orden Ordenswerke
DIN EN ISO 9001:2008 und deQus
52
M. Vogel, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
G. Brisske, Dipl. Soz. Päd. (FH)
M. Vogel, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
A. Gofferje
Alkohol, Illegale Drogen, Crystal/Amphetamine, Medikamente, Mehrfachabhängigkeit, Pathologisches Glücksspiel

Die Fachklinik Weihersmühle führt Entwöhnungsbehandlungen stoffgebundener Süchte sowie bei pathologischem Glücksspiel in Kombination mit einer stoffgebundenen Sucht durch. Das Konzept richtet sich an junge Männer im Alter zwischen 18 und 40 Jahren.

Psychiatrische Komorbiditäten können im Rahmen der Entwöhnungsbehandlung mitbehandelt werden.

Die Dauer der regulären Entwöhnungsbehandlung beträgt bei Alkoholabhängigkeit 15, bei Drogenabhängigkeit 26 Wochen.

Psychose, Persönlichkeitsstörung, Depression, Angststörung, ADHS, Nikotinabhängigkeit, Delinquenz, Zwang
buss, Caritas
Nur Männer
Migranten, Wohnungslose, Arbeitslose
Gerichtlich angeordnete Suchtbehandlung, Behandlung nach §35/§36 BtMG, Gerichtlich angeordnete Betreuung nach Betreuungsgesetz
Kurzzeittherapie, Auffangbehandlung
Nein
Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd
Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Rentenversicherung Regional, Krankenkassen, Sozialhilfeträger