Klinik am Park

Klinik am Park

Klinik am Park
Fachklinik
Nordrhein-Westfalen

Klinik am Park
Cecilienallee 6-8
33175 Bad Lippspringe

Fax: 0 52 52 / 95 38 22
Telefon: 0 52 52 / 95 38 00

info@medizinisches-zentrum.de
www.medizinisches-zentrum.de



Maria Erbe, Christa Göbel
05252-953813
MZG Westfalen, Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH
60
Denise Vernetti-Prot, Psychologische Psychotherapeutin
Dr. med. Regina von Einsiedel, Fachärztin für Psychiatrie, und Psychotherapie
Patrik Hilbrenner, Dipl.- Kaufmann
Alkohol, Medikamente, Pathologisches Glücksspiel

Neben der Gruppentherapie in der Bezugsgruppe, Einzeltherapie und Gesundheits- und Suchtinformation erfolgt die individuelle Therapieplanung über ein breites Angebot an Indikationsgruppen (u.a. Depressionsgruppe, Selbstsicherheitstraining, Rückfallprophylaxe, Frauengruppe, Feldenkrais und Kunsttherapie). Weitere Module sind der Arbeitstherapieschwerpunkt für Langzeitarbeitslose, PC-Kurs, Bewerbungstraining, Paar- und Familiengespräche (einwöchiges Familienseminar), mehrere Entspannungverfahren sowie ein sehr breites Sporttherapieprogramm. Verschiedene Freizeit- und Kreativangebote, Bibliothek.

Es bestehen besondere Einzeltherapieangebote für traumatisierte Patienten.

Medizinisch umfassende und enge Kooperation mit den anderen Kliniken des MZG am Ort, insbesondere Innere Medizin (Kardiologie), HNO, Orthopädie, Asthma und Allergie, Pulmologie

Persönlichkeitsstörung, Depression, Angststörung, Trauma, Organische Erkrankungen
buss
Gemischte Einrichtung
Paare, Eltern mit Kind
Aufnahme von Kindern ab Säuglingsalter bis 12 Jahre möglich mit kompetenter Ganztagsbetreuung Montag bis Freitag in der nahegelegenen Kinderklinik bzw. Besuch der kooperierenden Grundschule. Bei Wechsel in unsere angeschlossene Adaption ist die nahtlose Weiterbetreuung der Kinder gesichert.
Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte
Einzelgespräche in Polnischer und Englischer Sprache möglich.
Auffangbehandlung, Kombitherapie
Nein
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
Deutsche Rentenversicherung Regional, Krankenkassen, Beihilfeträger