Neue Rhön Fachklinik für Suchterkrankungen

Neue Rhön Fachklinik für Suchterkrankungen

Neue Rhön Fachklinik für Suchterkrankungen

Neue Rhön Fachklinik für Suchterkrankungen
Fachklinik
Hessen

Neue Rhön Fachklinik für Suchterkrankungen
Mahlertshof 4
36151 Burghaun / Kr. Fulda

Fax: 0 66 52 / 991-268
Telefon: 0 66 52 / 991-0

info@neue-rhoen.de
www.neue-rhoen.de



Lange Geschäftsbeschreibung:

Die Fachklinik Neue Rhön ist eine wohltuend persönliche und überschaubare therapeutische Einrichtung. Das Kerngebäude in einem historischen Gutshof strahlt Wärme und Geborgenheit aus, die neu gebauten Häuser mit den Patientenzimmern sind modern und entsprechen aktuellem Hotelstandard. Unsere Klinik liegt eingebettet in ein Naturparadies, dem Biosphärenreservat Rhön, das aktiv in unser therapeutisches Konzept eingebunden ist.

Im Zentrum der Neuen Rhön steht eine geschlechtsspezifische Therapie für Frauen und Männer. Die Umgebung mit viel Natur unterstützt den Therapieprozess durch den Abstand vom hektischen Alltag – ein Weg, um zu sich selbst zu finden.

Aufnahme Name:
Fr. Veltum, Fr. Möller
Aufnahme Telefon:
06652 / 991-0
Aufnahme E-Mail:
Träger:
Gesellschaft zur Beratung und Behandlung bei Suchterkrankungen gGmbH
QM Zertifikate:
dequs
Plätze:
55
Gesamtleitung:
Hartmut Severing, Geschäftsführer
Ärztliche Leitung:
Stefan Werner
Indikation:
Alkohol, Illegale Drogen, Medikamente, Mehrfachabhängigkeit
Indikation Beschreibung:

Geschlechtsspezifische Therapieangebote in Einzel- und Gruppengesprächen

Spezialkonzept für die Behandlung von Cannabisabhängigkeit und Depressionen

Im Rahmen der Sporttherapie eigener Fitness- und Saunabereich auf dem Gelände

Ernährungsberatung als Hilfestellung für eine individuelle sowie zielgerichtete Ernährungsweise für den zukünftigen Alltag

Kompetente Kinderbetreuung durch Kinder- und Jugendhilfeträger vor Ort

Beschulung der Grundschulkinder in der Schule vor Ort durch eine eigens dafür eingesetzte Fachlehrkraft

Ergo-/Kreativ- und Arbeitstherapie

Angebote und Module, die auf eine spätere berufliche Orientierung vorbereiten

Zusätzliche Erkrankungen:
Psychose, Persönlichkeitsstörung, Depression, Angststörung, Trauma, Nikotinabhängigkeit, Kognitive Defizite, Neurologische Erkrankungen, Organische Erkrankungen
Verbandszugehörigkeit:
buss
Personengruppen:
Nur Frauen, Nur Männer, Gemischte Einrichtung
Besondere Personengruppen:
Jugendliche, Senioren, Paare, Eltern mit Kind, Arbeitslose
Besondere Personengruppen Beschreibung:
Wir arbeiten nach einem geschlechtsspezifischen Ansatz mit weitestgehend getrennten Angeboten für Männer und Frauen und mit separaten Unterbringung.
Zusätzliche Angebote:
Kombitherapie, Kurzzeittherapie, Auffangbehandlung
Haustiere erlaubt:
Ja
Haustiere Beschreibung:
im Einzelfall nach individueller Absprache, keine Zwingerhaltung bei Hunden
Hauptbeleger:
Deutsche Rentenversicherung Hessen
Kostenträger:
Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Rentenversicherung Regional, Krankenkassen, Sozialhilfeträger, Beihilfeträger